SUPPORT

Servicebereich


Teamviewer QuickSupport

Hotline: +49 721 95018-17 Mo-Do
10:00-11:00
14:00-15:00

Email:

DOWNLOADS
prodok_plt-cae_schnittstellen.jpg

ProDOK-Schnittstellen

Alle Daten perfekt integriert. Dank der flexiblen Schnittstellen von ProDOK.

ProDOK macht mehr aus Ihren Daten: Sobald eine Information an beliebiger Stelle im System vorliegt, lässt sie sich durchgängig und vielfältig weiterverarbeiten. Von der einzelnen Montageanweisung bis zum kompletten Stellenverzeichnis. Anpassbare Schnittstellen für den format- und gewerkeübergreifenden Datenaustausch und eine breite Unterstützung der branchenrelevanten Daten- und Dokumentenstandards schaffen eine in alle Richtungen offene, intelligent vernetzte Datenstruktur. Darauf aufbauend zeigt sich ProDOK als kraftvolles Verwaltungs- und Analysetool mit revisionssicherem Datenimport: Durch individualisierbare Filterfunktionen erhalten Sie exakt die Informationen, die Sie brauchen. Die Diskrepranzbetrachtung stellt Versionsunterschiede und Abweichungen der Anforderungsdaten Ihrer Anlage visuell und protokollarisch dar.

So gewährleistet ProDOK ein einfaches, schnelles und sicheres Prozedere bei Planung und Betrieb Ihrer verfahrenstechnischen und prozesstechnischen Anlagen. Und eine valide, verlässliche Datennutzung. Damit Sie jederzeit wissen, was Sache ist.

Beidseitiger Datenaustausch

Konstruktive Kommunikation

zwischen PLT- und PLS-Partnern

Mit ProDOK arbeiten Ihr Engineeringpartner und Ihr Leitsystemlieferant Hand und Hand. Beide Seiten tauschen ihre Daten zuverlässig über system- und herstellerneutrale Standards wie NE 150 aus. Der Im- und Export zusätzlicher proprietärer Datenformate via individuell erstellter Konverter erweitert die Möglichkeiten. So lassen sich Prozessleittechnik und Prozessleitsystem passgenau aufeinander abstimmen.

Effizienter Herstellerdialog

Automatisierte Auslegung

von Komponenten und Prozessen

Bei der Verarbeitung chemischer oder petrochemisches Stoffe hat Sicherheit oberste Priorität. ProDOK unterstützt Sie bei der vorschriftskonformen Auslegung Ihrer Anlage. Über die Schnittstelle zum etablierten Prozesskalkulationswerkzeug Conval stehen Ihnen umfangreiche Berechnungsmöglichkeiten für Ihre Komponenten und Abläufe bereit. So berechnet das komfortabel eingebundene Tool auf Grundlage der Umgebungsdaten etwa den optimalen Regelbereich von sensiblen und stark beanspruchten Bauteilen wie Stellgeräten, Blenden und Wirkdruckgebern oder die korrekte Dimensionierung von Thermometerschutzrohren. Alle Ergebnisse lassen sich direkt in ProDOK sichten und weiterverarbeiten, beispielsweise für fundierte Gerätespezifikationen. Darüber hinaus können Sie auch Herstellerberechnungen einer kritischen Prüfung unterziehen.

Volle Office-Kompatibilität

Wenn im prozessindustriellen Umfeld hochspezialisierte Branchensoftware auf standardisierte Office-Anwendungen trifft, leistet ProDOK unverzichtbare Übersetzungshilfe: Das konfigurierbare Importmodul extrahiert aus strukturierten Daten, die in Formaten wie Excel oder Access zur Verfügung stehen, genau die Informationen, die für Sie von Bedeutung sind. Genau dorthin, wo Sie sie benötigen. Auch die Aufbereitung beliebiger proprietärer Daten, die in ASCII, XML und Co. vorliegen, ist dank eigener Importadapter möglich, die wir für Ihren jeweiligen Anwendungsfall maßschneidern. Dabei ist ProDOK keine Einbahnstraße: Weitreichende Exportfunktionen lassen Sie unter anderem Informationen für spezifische Datenabfragen frei zusammenstellen.